Springen Sie!

Hand aufs Herz: Kaltes Wasser fühlt sich von draußen doch meist kälter an, als wenn man erst mal drin ist. Es kostet Überwindung, hineinzuspringen, zugegeben - aber die wird sofort belohnt durch das anregende Prickeln und die Bestätigung, "es" geschafft zu haben.

 

Genau dieses Gefühl gibt es jetzt auch als Workshop ...

 

... mit allen positiven Effekten für Persönlichkeitsentwicklung und Teambuilding. Lassen Sie sich darauf ein, wagen Sie den Sprung, und schon ab der ersten Sekunde spüren Sie den belebenden Effekt und das Kribbeln im Hirn. Und wie beim "echten" Wasser gilt: Solange Sie was tun, wird Ihnen nicht kalt.

Was?

INS KALTE WASSER

ist ein Sprung hinein in eine neuartige Workshop-Erfahrung mit der eigenen Intuition und Authentizität. Ihre Kreativität wird dabei zum Vor-Sprung in vielen Bereichen. Lesen Sie hier, in welcher Hinsicht und warum ...

Für wen?

INS KALTE WASSER

ist geeignet für alle Menschen von 4 bis 104. Gruppen von ca. 6 - 12 Personen sind ideal, größere und kleinere lassen sich ebenfalls problemlos realisieren. Ebenso möglich sind Kurse in englischer Sprache.

Warum?

INS KALTE WASSER

verzichtet auf ausgedehnte "trockene Theorie" und setzt stattdessen auf Aktion. Im Vordergrund stehen das Vertrauen in die eigene Spontaneität und das Staunen über sich und Andere. Weitere gute Gründe finden Sie hier ...

Von wem?

INS KALTE WASSER

ist ein Konzept von Matthias Weiss. Der Musiker, Kabarettist und Autor vermittelt darin Erfahrungen aus seiner jahrzehntelangen Auftritts- und Unterrichtsarbeit. Erfahren Sie hier mehr über ihn und sein Schaffen.


"Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde." (Henry Ford)